• Title Image
  • Title Image
  • Title Image
  • Title Image
Detail

{{VoteCtrl.total_votes}} {{( VoteCtrl.total_votes == 1 ) ? VoteCtrl.total_votes_singular : VoteCtrl.total_votes_plural}}

Die Gewinner stehen fest – neue Projekte gibt’s 2020!

Leider ist eine Abstimmung jetzt nicht mehr möglich – Hier habt ihr aber noch einmal die Möglichkeit, euch alle Projekte anzuschauen.

Viel Spaß dabei & wir freuen uns auf euch in 2020!

Förderverein Fachschaft Wirtschaft der FH Münster e.V.

Camp für soziales Unternehmertum: Ideenschmiede für Soziale Innovationen an der Fachhochschule Münster

Die Studierenden von Heute sind die Entscheider von Morgen. Wir brauchen diese um unsere Wirtschaft nachhaltig, langfristig und fair auszugestalten. Für unsere Studierenden (aus allen Fachbereichen) möchten wir, mit den Mitteln der LBS Vorausdenker, ein 3-tätiges Camp ermöglichen. Hierbei bieten sich Gruppenarbeiten an, um die Kompetenzen der Fachbereiche zu vereinigen. Die Studierenden wählen eine gesellschaftliche Herausforderung (z.B. Armutsbekämpfung, Lebensmittelverschwendung, Müllvermeidung…), die sie mit unternehmerischen Mitteln lösen sollen. Dazu erarbeiten sie ein Konzept und präsentieren dieses abschließend. Unterstützt werden sie von Praxis-Referenten und -Coaches, die selbst unternehmerisch tätig sind und sich mit ihrer Organisation im Kern für eine nachhaltige und faire Gesellschaft engagieren. Über den Förderverein: Der Förderverein engagiert sich für die Studierenden um den Alltag sowie die Qualität im Studium zu verbessern. Der Verein ist in Form der Gemeinnützigkeit und wird von Studierenden geführt. Dies garantiert die Vertretung der Interessen der Studierenden. Über die FH Münster: In der Region, in Deutschland und international ist die FH Münster eine geschätzte, innovative Partnerin. Wissenschaftler, Mitarbeiter und Studierende bilden das große Forschungs- und Umsetzungspotenzial der Hochschule. Mehr als 14.000 Menschen, die gemeinsam auf der Suche nach neuen Wegen und passgenauen Lösungen sind. Ihre Vielfalt an Wissen, die reichhaltigen Erfahrungen und die Neugier ihrer Studierenden sind die Basis für eine erfolgreiche Nutzung der Gelder.