• Title Image
  • Title Image
  • Title Image
  • Title Image
Detail

{{VoteCtrl.total_votes}} {{( VoteCtrl.total_votes == 1 ) ? VoteCtrl.total_votes_singular : VoteCtrl.total_votes_plural}}

Die Gewinner stehen fest – neue Projekte gibt’s 2020!

Leider ist eine Abstimmung jetzt nicht mehr möglich – Hier habt ihr aber noch einmal die Möglichkeit, euch alle Projekte anzuschauen.

Viel Spaß dabei & wir freuen uns auf euch in 2020!

Förderverein der Sekundarschule Olpe mit Teilstandort Drolshagen e.V.

..... GEWONNEN .....

Gibt es nur den einen Weg zu schulischem Erfolg? Es existiert ein überholtes Dogma über erfolgreiche Schullaufbahnen in der Gesellschaft. Alternativen bietet die Sekundarschule, die in Olpe entstand, als die altbekannten Real- und Hauptschulen aufgelöst wurden. Durch die intensive Öffentlichkeits- und Lobbyarbeit genießt die Schule mittlerweile einen hervorragenden Ruf, nicht nur in der Schüler- und Elternschaft oder bei dem Schulträger, sondern deutschlandweit (www.sekundarschule-olpe.de). Dennoch werden die klassischen, gymnasialen Bildungswege weiter angestrebt. Dies hat zur Folge, dass die Sekundarschule jährlich viele Kinder über einen Schulformwechsel in den Jahrgängen 6-8 aufnimmt -Erfahrungen für Eltern und Kinder, die vermieden werden können. Hier setzt unser Projekt an: Mit dem Film wollen wir die Bildungschancen an unserer Schule praktisch und lebendig darstellen. Die Stärken der individuellen Förderung, nicht nur aus Schulträgersicht, sondern auch aus Sicht der Schüler/innen, Eltern und Schulkooperationspartner darstellen. Besonders wichtig ist uns, andere Schulformen nicht zu degradieren, sondern den Eltern einen differenzierten Blick auf individuelle Schullaufbahnerfolge für unterschiedliche Lerntypen zu ermöglichen. Wir wollen gemeinsam in einer Arbeitsgruppe (je 2 Lehrkräfte, Eltern u. Schüler) ein „Drehbuch“ entwickeln, so dass die unterschiedlichen Sichtweisen ein Gesamtbild des Schullebens und Entwicklungsmöglichkeiten der Kinder verdeutlichen. Die Einbindung des Schulträgers, der Kooperationspartner (Gymnasiale Oberstufe, Berufsschule, Ausbildungsträger, Uni) wird angestrebt. Mit einem erfahrenen Fachmann soll das „Drehbuch“ gefestigt und über ein Jahr umgesetzt werden, um das „Lernen, Leben und Erfolge haben“ an unserer Schule darzustellen. Die „Sprechtexte“ werden parallel geschrieben und durch eine „professionelle Sprecherin“ in den Film eingebunden. Jede Stimme zählt! Wir freuen uns über Ihre und Eure Unterstützung!