• Title Image
  • Title Image
  • Title Image
  • Title Image
Detail

{{VoteCtrl.total_votes}} {{( VoteCtrl.total_votes == 1 ) ? VoteCtrl.total_votes_singular : VoteCtrl.total_votes_plural}}

Stimmt für euer Projekt – ab 16.03.!

Ab Mitte März bis zum 23.04.2019 kann jeder von euch einmal seine Stimme für ein Projekt seiner Wahl abgeben. Danach stehen die Gewinner fest.

Wir freuen uns, wenn Ihr mitmacht - bis bald!

Abstimmen SMS-Abstimmung

Code anfordern

Bitte gib deine Handynummer und den Sicherheitscode ein. Du erhälst eine SMS mit dem Votingcode. Anschließend gib diesen Code im unteren Feld ein.

Die für die Online-Abstimmung benötigten Daten (Vorname, Nachname und Mobilfunknummer) werden nicht für vertriebliche Zwecke der LBS Westdeutsche Landesbausparkasse genutzt, alle Daten werden zum Ende der Aktion unverzüglich gelöscht.

Deine Telefonnummer benötigen wir, um sicherzustellen, dass jeder nur ein Mal votet (gg. Manipulation).

Code
Bitte geben Sie die Zahlen ein. Bitte geben Sie die Zahlen erneut ein.

Bestätige den SMS-Code

Förderverein der Grundschule "Auf dem Gallenberg"

Der Gallenberg summt - Naturerfahrungen (an) einer innerstädtischen Grundschule

Der Gallenberg summt – Naturerfahrungen (an) einer innerstädtischen Grundschule In der digitalisierten Welt wird es für Kinder immer schwieriger, Naturerfahrungen zu machen. Im Rahmen der Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) wollen wir den Schülern unserer Grundschule Nachhaltigkeit durch drei zentrale Aspekte näherbringen: Begreifen Natur Kennen lernen Erhalten Um diese Ziele realisieren zu können, möchten wir unseren Schülern möglichst viele Naturbegegnungen ermöglichen, Einsicht in Kreisläufe geben und Artenschutz betreiben. Zu diesem Zweck pflanzen wir eine Wildbienen- und Schmetterlingsweide, um Naturbegegnungen zu ermöglichen. Diese wird aus einheimischem Saatgut angelegt, das wir regional erwerben. Gleichzeitig soll auf unserem Schulgelände ein Schulgarten entstehen, in dem verstärkt alte Obst- und Gemüsesorten, aber auch weitere Pflanzen angebaut werden, die sowohl für Insekten als auch für uns nützlich sind. Durch den Bau von Nistmöglichkeiten für einheimische Insekten und Vögel im Rahmen einer generationsübergreifenden Veranstaltungsreihe in Kooperation mit dem BUND erfahren die Kinder und ihre Familien, wie sie Artenschutz voranbringen und sich dafür engagieren können. Außerdem möchten wir eine eigene Honigschleuder für unsere Schulimkerei anschaffen, die sich zur Zeit im Aufbau befindet. Bitte unterstützen Sie uns mit Ihrer Stimme!

Jetzt teilen und Stimmen sammeln: