• Title Image
  • Title Image
  • Title Image
  • Title Image
Detail

{{VoteCtrl.total_votes}} {{( VoteCtrl.total_votes == 1 ) ? VoteCtrl.total_votes_singular : VoteCtrl.total_votes_plural}}

Die Gewinner stehen fest – neue Projekte gibt’s 2020!

Leider ist eine Abstimmung jetzt nicht mehr möglich – Hier habt ihr aber noch einmal die Möglichkeit, euch alle Projekte anzuschauen.

Viel Spaß dabei & wir freuen uns auf euch in 2020!

Imkerverein Freienohl / Olpe e.V.

Förderung der Insekten: Wildbienen, Hummeln, Wespen, Hornissen und Anlegung von Blühstreifen zur Förderung der Biodiversität

„Wenn die Bienen aussterben, sterben vier Jahre später auch die Menschen“. Dies soll Einstein gesagt haben. Die Anzahl der Insekten in der Natur ist rückläufig. Der Lebensraum von Wildbienen, Hummeln, Wespen und Hornissen muss dringend verbessert werden. Auch die Sensibilisierung der Menschen für die Insekten und deren Bedeutung für unsere Gesellschaft wollen wir fördern. Wir sind ein kleiner gemeinnütziger Imkerverein, der in den vergangenen Jahren sich intensiv um die Bedeutung der Bienen für unsere Gesellschaft eingesetzt hat. Entstanden ist ein Bienenlehrpfad mit Bienenschaukasten (www.hennesee-sauerland.de/sauerland/freizeit/naturlehrpfade/bienenlehrpfad.html). Hinter einer Scheibe können die Besucher das Verhalten der Bienen im Bienenstock beobachten. Mit Vorträgen über die Bienen am Bienenlehrpfad unterstützen wir die Kinder der Kindertagesstätten und der Grundschule. Zusätzlich informieren wir an Bienen-Aktionstagen interessierte Besucher über die Imkerei und bieten öffentliche Vorführungen am Bienenvolk inclusive der Honigernte an. (s. Bilder: www.wp.de/staedte/meschede-und-umland/bienen-aktionstag-id214867145.html) Der Bienenlehrpfad soll nun eine Erweiterung erhalten. Direkt am Bienenschaukasten beabsichtigen wir die Aufstellung eines Wildbienenhauses mit mehreren Informationstafeln über Wildbienen. Die Anbringung von Hummelnestern und die Anbietung von Nistmöglichkeiten für die Hornissen werden den Lebensraum der Tiere verbessern. In einer zunehmend monotonen Agrarlandschaft bedarf es der Förderung des Nahrungsangebotes mittels Bienenweide und Streuobstwiese, die wir direkt am Wildbienenhaus anlegen werden. Den Besuchern ermöglichen wir über die Beobachtung der Insekten am Wildbienenhaus und den Infos auf den Schautafeln einen intensiveren Zugang zu den Insekten. Bitte unterstützen Sie unser Projekt: Förderung der Insekten.