• Title Image
  • Title Image
  • Title Image
  • Title Image
Detail

{{VoteCtrl.total_votes}} {{( VoteCtrl.total_votes == 1 ) ? VoteCtrl.total_votes_singular : VoteCtrl.total_votes_plural}}

Die Gewinner stehen fest – neue Projekte gibt’s 2020!

Leider ist eine Abstimmung jetzt nicht mehr möglich – Hier habt ihr aber noch einmal die Möglichkeit, euch alle Projekte anzuschauen.

Viel Spaß dabei & wir freuen uns auf euch in 2020!

Villa Sponte zeitkultur e.V.

..... GEWONNEN .....

Der Verein Villa Sponte zeitkultur e.V. wurde 2012 von 7 kulturbegeisterten Menschen mit dem Ziel gegründet, Kultur im privaten Rahmen quasi als Salonkultur eine Heimat zu geben. Aus einer anfänglich spontanen Idee ist inzwischen ein im Kulturstadtteil etablierter Veranstaltungsort geworden. Mit im Jahr ca. 35 Konzerten, 6-8 Kunstausstellungen und 15 – 20 Lesungen und über 3000 Besuchern ist der Ort „Villa Sponte“ ein kleiner, aber feiner Bestandteil der Bremer Kulturlandschaft geworden. Dieser Erfolg beruht auf mehreren Säulen. Da ist zum einen das ehrenamtliche Engagement zu nennen.Keiner der inzwischen 25 Aktiven verdient Geld im Verein. Alle Arbeiten „sponte“ passieren aus eigenem Antrieb. Die Räumlichkeiten werden unentgeltlich zur Verfügung gestellt. Etwaige unabwendbare Kosten werden durch Spenden ausgeglichen. Durch die 25 Programmmacher hat der Verein zweitens ein sehr heterogenes Programm. Das reicht in der Musik von Jazz über Klassik bis Rock, in der Kunst von abstrakten Gemälden bis zu Metallskulpturen und bei Lesungen von Kaleko bis Poetry Slam. Diese Veranstaltungen haben eines gemeinsam: es wird kein Eintritt erhoben und damit sind sie auch für Menschen mit kleinem Geldbeutel zugänglich. Betuchtere Besucher sorgen für den Ausgleich, dass die auftretenden Künstler eine angemessene Gage erhalten. Durch den intimen Rahmen, ca. 100 qm Veranstaltungs- und Ausstellungsfläche erhalten vor allem junge Künstler*innen die Möglichkeit, erste Gehversuche zu wagen. Gleichzeitig eilt der Ruf der Villa Sponte in die ganze Welt und etablierte Künstler*innen von New York bis Ouagadougou, von Amsterdam bis Tokio versuchen einen Aufenthalt in der Villa Sponte in ihre Pläne einzubauen. Für die Komplettierung unserer technischen Ausrüstung würden wir uns freuen, wenn Sie uns mit einem Betrag unterstützen. Durch ihren Beitrag könnten wir all diesen Künstler*innen eine noch bessere Basis bieten und auch den Menschen in diesem Stadtteil.