Schließen

Aktionsbündnis: Schützt Menschen und Tiere im Detmolder Westen e.V. Unser „Aktionsbündnis: Schützt Menschen und Tiere im Detmolder Westen e.V.“ wurde am 11. Oktober 2016 gegründet. Seit Anfang Juni 2018 sind wir ein gemeinnützig anerkannter eingetragener

32758 Detmold

Langzeitstudie mit Stimmrekordern zur Artenvielfalt im NSG Oetternbach

Nach dem erschreckenden Ergebnis der Krefelder Studie im Jahr 2017, dass 75% aller fliegenden Insekten in deutschen Naturschutzgebieten (NSG) vernichtet sind, war uns klar wir müssen etwas tun, denn die NSG waren in den letzten Jahrzehnten nicht genügend geschützt. Deshalb initiierten wir eine Kooperation für eine Langzeitstudie mit der Univ. Freiburg im NSG Oetternbach, für dessen Schutz und Erhalt wir arbeiten. Das NSG Oetternbach befindet sich im Kreis Lippe, zieht entlang des Oetternbachs, umfasst vier Anteile, Lage, Hardisser Moor (FFH-Gebiet), Detmold, Lemgo und eine Fläche von 246,57 Hektar. Zur Aufnahme von Geräuschen von Tieren (u.a. Insekten, Säugetiere, Fledermäuse) und Straßenverkehr, Landwirtschaftlichen Maschinen werden Stimmrekorder aufgehängt. Mitglieder des Aktionsbündnis lesen die Daten aus und versenden sie zur Auswertung an die Univ. Freiburg. Die Daten geben Auskunft über die Artenvielfalt, Veränderung der Artenvielfalt und lassen Rückschlüsse auf mögliche Störungen für die Tierwelt zu. Untersuchungen im NSG Oetternbach durch das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW erfolgten zuletzt im Jahr 2006. Ein Artenschutzgutachten aus dem Jahr 2013 belegt das Vorkommen von Feldlerchen, Kiebitz, Rotmillan, weiteren geschützten Vogelarten, Insekten und Fledermäusen. Die Langzeitstudie dokumentiert die Entwicklung der Artenvielfalt kontinuierlich und ist aussagekräftiger als punktuelle Untersuchungen mit großen Zeitabständen. Aufgrund des Monitorings kann sehr viel schneller, effektiver reagiert und ggf. Schutzmaßnahmen getroffen werden, z.B. Nestschutz für brütende Kiebitze. 2020 schaffte das Aktionsbündnis zehn Stimmrekorder (AudioMoth-Geräte mit Hüllen, Firma LabMaker) an. Mehrere Probeläufe fanden statt. Begleitend erfolgen Veranstaltungen zur Umweltbildung für die Bevölkerung, u.a. Soundwalks, damit die Anwohner „ihr“ NSG besser oder ganz neu kennenlernen. „Nur was man kennt, kann man schätzen und schützen.“, diesem Motto folgen wir.

Spendenstatistik

{{VoteCtrl.total_votes}} {{( VoteCtrl.total_votes == 1 ) ? VoteCtrl.total_votes_singular : VoteCtrl.total_votes_plural}}

Code anfordern

Die Votingphase ist beendet.

Code
Bitte geben Sie die Zahlen ein. Bitte geben Sie die Zahlen erneut ein. Sie müssen Cookies für Drittanbieter zulassen.

Bestätige den SMS-Code

Dieses Projekt teilen