• Title Image
  • Title Image
  • Title Image
  • Title Image
Detail

{{VoteCtrl.total_votes}} {{( VoteCtrl.total_votes == 1 ) ? VoteCtrl.total_votes_singular : VoteCtrl.total_votes_plural}}

Die Gewinner stehen fest – neue Projekte gibt’s 2020!

Leider ist eine Abstimmung jetzt nicht mehr möglich – Hier habt ihr aber noch einmal die Möglichkeit, euch alle Projekte anzuschauen.

Viel Spaß dabei & wir freuen uns auf euch in 2020!

Sauerländischer Gebirgsverein Abteilung Lünen/Selm -Naturschutz-

Wildbienenlehrpfad am Wanderheim SGV Lünen / Selm mit Anlage von Nisthilfen, Blumenwiesen und Schmetterlingssaum

Die Naturschutzgruppe des SGV ist im Landschaftsschutz tätig und pflegt jährlich ca. 130 Kopfweiden, betreut 460 Nisthilfen, speziell für Eulen und Falken, hat Aufgaben bei der Amphibienwanderung und betreut Info-Stände. In den nächsten Jahren wird sich die Naturschutzgruppe intensiver um das Thema Insektenhilfe kümmern und an ihrem Vereinsheim ein breites Spektrum an Angeboten realisieren. Baustein I – Nahrungsangebot Um das Nahrungsangebot der Wildbienen zu verbessern, wird eine Streuobstwiese am Vereinsheim als Bienenweide optimiert und ein Schmetterlingssaum anlegt. Insgesamt werden von 1.200 m² mit regional verträglichen Blumen aufgewertet. Für die Arbeiten ist neben einer ehrenamtlichen Arbeit, ein Maschineneinsatz zum Eggen, Walzen und Einsäen notwendig. Baustein II – Nisthilfen Das Gelände von unserem Vereinsheim ist Standort eines Imkers, es beherbergt Hummelkästen und bietet Wildbienen und solitär lebenden Wespen Nisthilfen an. Die Zahl und die Qualität dieser Hilfen soll erheblich gesteigert werden. Das zur Verfügung stehende Material reicht von Schilf- und Bambusstängel, über Hartholzblöcke und Stelen bis zu Angeboten im Tonbereich. Baustein III – Lehrpfad Wildbienennisthilfen sind aktuell besonders populär, aber ein Großteil der Hilfen, speziell in Baumärkten, ist auf einen schnellen Euro angelegt. Ungeeignete Materialien und Bauweisen bringen nicht den gewünschten Nutzen, manche schaden sogar. Über einen Wildbienenlehrpfad können wir auf typische Fehler aufmerksam machen, Lebensweisen in einer pädagogisch geeigneten Form präsentieren und einen sinnvollen Beitrag speziell für Kinder und Jugendliche leisten. Aktionen unserer Naturschutzgruppe in Kindergärten der Umgebung sind bereits ein Angebot für unsere für unsere Jüngsten. Kosten Für die Umsetzung dieser Projekte fallen Kosten bis zu 5.000 € an. Über Mitgliedsbeiträge ist dies nicht zu finanzieren und wir sind auf Spenden und Fördermittel z.B. Aktion „LBS-VORAUSDENKER“ angewiesen.